Kpniot case Topcon Tierra header2
FALLBEISPIEL Intelligente Landwirtschaft, mit Topcon Tierra und Landwirt Jacob

Präzise Landwirtschaft für die Zukunft

Die Landwirtschaft steht vor der großen Herausforderung, mehr Menschen mit weniger Ressourcen ernähren zu können. Landwirte und Agrarinnovatoren erkunden zwecks Optimierung von Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit ihrer Unternehmen die Leistungsfähigkeit des IoT. Dazu zählen Unternehmen wie Topcon, das intelligente landwirtschaftliche Fahrzeuge ermöglicht, und Menschen wie der niederländische Kartoffelbauer Jacob.

Entdecken Sie Smart Farming mit dem Kartoffelbauer Jacob
Kpniot video poster image Topcon Tierra

Big Data für Kartoffeln

Gestatten: Jacob van den Borne. Wie schon sein Großvater ist er Kartoffelbauer im Süden der Niederlande. „Mein Großvater hatte ein kleines rotes Buch. Jeden Tag schrieb er auf, was er getan hatte, wie viel er getan hatte und wo er es getan hatte. Das waren Big Data der alten Schule.“ Im Gegensatz zu seinem Großvater besitzt Jacob heute viel mehr Hektar Land. Die Herausforderung besteht darin, es effizienter zu bearbeiten. Seit 2012 experimentiert Jacob mit intelligenter Technologie, um sein Unternehmen zukunftssicher zu gestalten.

Kpniot case Topcon Tierra text image DATA

Vernetztes Precision Farming

Für Jacob begann es damit, seine Kartoffelpflanzen mit Drohnen zu inspizieren. Sieben Jahre später nennt er sich selbst Präzisionsbauer. Zusammen mit KPN IoT hat er für das Monitoring von Wetterbedingungen, Bodenfeuchte und Bodenqualität auf seinem Land Sensoren und Wetterstationen installiert. Mit dieser IoT-Technologie weiß Jacob genau, wann und wo er säen muss, wann er sein Feld bewässern muss und wie er effizient ernten kann. Ferner übermittelt sie automatisch die Quantität und Qualität seines Ertrags an den Hersteller von Pommes frites, der seine Kartoffeln kauft.

Topcon Tierra: Automatisierung landwirtschaftlicher Fahrzeuge

Ein weiterer KPN IoT-Partner im Agrarbereich ist Topcon Tierra, ein Experte für vernetzte Telematik. Topcon Tierra und KPN nutzen die M2M-Konnektivität zur Automatisierung landwirtschaftlicher Fahrzeuge. Diese Lösung kombiniert eine vernetzte Hardware auf Traktoren und Erntemaschinen mit einem Online-Dashboard, das den Aufenthaltsort der Fahrzeuge in Echtzeit verwaltet.

Die Topcon Tierra-Hardware verfügt über eine integrierte M2M-SIM-Karte von KPN, die detaillierte Daten über Standort, Status und Zustand eines Fahrzeugs übermittelt. Diese Informationen werden zur Überwachung der Ausrüstung sowie zur Navigation unbemannter Fahrzeuge eingesetzt.

„Ausgezeichnete, immer verfügbare globale Abdeckung. Deshalb haben wir uns für KPN IoT entschieden.“
- Pietro Fornaris. Operations Director, Tierra S.p.A.

Ein globaler Partner

Da Topcon Tierra weltweit tätig ist, benötigte das Unternehmen einen zuverlässigen globalen Konnektivitätspartner. „Die immer verfügbare Verbindung war entscheidend“, sagt Pietro Fornaris, Betriebsleiter bei Topcon Tierra. „Das Gleiche gilt für die globale Netzwerkabdeckung. Deshalb haben wir uns für KPN IoT entschieden: aufgrund ihrer exzellenten globalen Abdeckung durch Roaming-Partner, ihres zuverlässigen Netzwerks und ihrer Partnerschaft mit dem internationalen IoT-Plattformanbieter Cisco Jasper.“

Kpniot case Topcon Tierra text image sensors

Kooperation mit Sensorunternehmen

KPN IoT unterstützt Agrarunternehmen dabei, der ständig wachsenden Nachfrage nach einer effizienten Produktion von Lebensmitteln für eine wachsende Bevölkerung entsprechen zu können. Wir arbeiten mit Sensorunternehmen zusammen, die auf störungsfreie Funkverbindungen vor Ort setzen. Damit bieten sie den Landwirten nicht nur Unterstützung beim Monitoring von Boden und Gewächsen, sondern messen auch genau, welche Ernte und welchen Ertrag sie erwarten können.

Sie haben noch Fragen oder möchten gern wissen, was wir für Sie tun können?

Contact
Have a question? Let's get in touch!