FREE WEBINAR: GROW YOUR BUSINESS WITH GLOBAL IoT
OCT. 14 | 16:00-17:00 CEST / 15:00-16:00 BST

More info
Adyen 4
CASE Adyen

Immer verbunden, um Zahlungen überall zu akzeptieren

Konnektivität ist für Bezahlterminals unerlässlich. Sie müssen immer online sein, um Zahlungen zu beschleunigen. Mit dem Internet der Dinge sorgt KPN weltweit für maximale Konnektivität für Adyen Countertop-Kartenlesegeräte. Gemeinsam haben Adyen und KPN eine innovative IoT-Zahlungslösung auf den Markt gebracht, um Zahlungen überall zu akzeptieren. Diese Lösung ermöglicht eine Erhöhung der Geschwindigkeit von Zahlungstransfers und löst zudem Latenzprobleme. Das ist ein großer Vorteil für Adyens Händler, denn in der Zahlungsbranche zählt jede Sekunde, wenn es um den sicheren Abschluss von Transaktionen geht.

Reibungslose Zahlungen zum Vorteil von Händlern und Käufern
Adyen 3

Reibungslose Zahlungen auf der ganzen Welt

„Adyen ermöglicht reibungslose Zahlungen“, sagt Tobias van Hoogen, Tech Lead POS Networking & Merchant Infrastructure bei Adyen. „Als niederländischer Zahlungsanbieter sind wir international tätig. Wir bieten unseren Händlern eine Gesamtlösung für den Zahlungsverkehr, sowohl im Bereich E-Commerce als auch am Point of Sale (den Bezahlterminals in Geschäften). Wir haben Niederlassungen auf allen Kontinenten, in den größten Städten der Welt. Unsere Strategie konzentriert sich darauf, unseren Händlern, von denen viele weltweit tätig sind, eine globale Lösung anzubieten.“

Adyen 1

Zuverlässige Konnektivität ist für Bezahlterminals unerlässlich

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Bezahlterminals ist, dass sie immer online sein müssen, um Zahlungen zu beschleunigen. Mit dem Internet der Dinge sorgt KPN für eine garantierte Konnektivität für alle Countertop-Kartenlesegeräte von Adyen weltweit. „Wir haben uns für KPN entschieden, weil es überall das beste Netz über unsteered Roaming bietet. Das kann in Ländern, in denen die Konnektivität weniger gut ist und es Gesetze und Vorschriften geben kann, die ein permanentes Roaming einschränken, eine Herausforderung sein.“

Gemeinsam zu investieren und zu wachsen ist der Leitgedanke der Partnerschaft.“
- Tobias van Hoogen, Responsabile Infrastruttura di rete POS presso Adyen

Erschließung des Wachstumsmarktes Brasilien

Gemeinsam mit KPN hat Adyen in Brasilien, einem der Länder, in denen ständiges Roaming nicht erlaubt ist, ein ganz besonderes Projekt realisiert. Da nicht jeder Händler dort einen Festnetzanschluss hat, sind mobile Bezahlterminals sehr beliebt. Der Einstieg in diesen Markt gelang durch eine innovative Lösung mit Countertop-Terminals, die mit einer speziellen SIM-Karte mit M2M-Konnektivität von KPN ausgestattet sind. Das Einzigartige an dieser SIM-Karte ist die Möglichkeit, das Profil eines brasilianischen Betreibers anzulegen. Tobias erklärt: „Ein Nachteil von Roaming ist die Latenz, die Zahlungsvorgänge verlangsamt. Mit dieser IoT-Lösung werden Transaktionen an Bezahlterminals um sechs Sekunden schneller, was für unsere Händler von großem Vorteil ist.“

Adyen 2

Wir starten schnell und iterieren

Bei Adyen werden Händler als Partner verstanden. Deshalb will das Unternehmen ihnen bei Innovationen helfen, wie das Motto „Wir starten schnell und iterieren“ verdeutlicht. Das war auch in Brasilien der Fall. „Ich bin stolz auf die Geschwindigkeit, mit der wir die Innovation in Brasilien umsetzen konnten“, sagt Tobias. „Mit den richtigen Partnern haben wir eine Lösung auf die Beine gestellt, die noch nirgendwo auf der Welt über einen anderen Anbieter im Einsatz ist.“

Gute Partnerschaft mit KPN

Wenn Adyen mit anderen zusammenarbeitet, sucht es immer nach einer guten Partnerschaft. Das bedeutet laut Tobias: „Kurze Wege, keine endlose E-Mail-Korrespondenz, einfach den Hörer abnehmen und loslegen. Man bekommt Dinge schneller erledigt, wenn man einen direkten Draht zu einem Unternehmen hat. Was KPN in diesem Projekt gezeigt hat, ist, dass hinter dem Internet der Dinge eine Gruppe von echten Experten steht, die Dinge schnell erledigen können. Das ist genau das, was Adyen will.“

Sie haben noch Fragen oder möchten gern wissen, was wir für Sie tun können?

Contact
Have a question? Let's get in touch!